Von erfolgreichen Fotografen lernen – Porträtfotografie

Posted by:Webmaster on Dez - 26 - 2012 - Filed under: Blog,Test -

Am 15.12.2012 habe ich das Buch „Von erfolgreichen Fotografen lernen – Porträtfotografie“ aus dem Galileo Design Verlag als Testexemplar bekommen.
Das Buch behandelt das Thema Porträtfotografie aus der Sicht von 5 verschiedenen Fotografinnen und Fotografen: Christian Kasper, Daniela Reske, Nadine Schönfeld, Andreas Puhl, Michaela Hanke

IMG_0470

319 S., 2013, geb., komplett in Farbe
39,90 Euro, ISBN 978-3-8362-1935-8


Inhalt:

  1. Christian Kasper 9
    • Studio – Klare Bilder in stimmungsvollem Licht 10
    • Exkurs – Porträtretusche in Photoshop 25
    • Lifestyle – Lebensfreude authentisch einfangen 28
    • Emotionen – Gefühle als kreativen Antrieb nutzen 44
    • Streetporträt – Menschen in ihrem Alltag porträtieren 54
    • Exkurs – Porträts nachbelichten 64
    • Interview 67
  2. Daniela Reske 73
    • Neugeborene – Das Geheimnis der schlafenden Schönheiten 74
    • Natürliche Kinderfotografie – Mit Kindern die Welt entdecken 86
    • Exkurs – Fotografieren bei natürlichem Licht 97
    • Verträumte Kinderwelt – Shooting auf einer bunten Sommerwiese 98
    • Hochzeiten – Den wichtigsten Tag fotografisch begleiten 106
    • Exkurs – Mit Festbrennweiten fotografieren 128
    • Jahrmarktromanze – Paarfotografie auf dem Stuttgarter Frühlingsfest 130
    • Interview 138
  3. Nadine Schönfeld 143
    • Beauty – Schönheit perfekt inszenieren 144
    • Exkurs – Bildideen entwickeln 164
    • Sweet Sixties – Buntes und schrilles Beautyshooting 166
    • Fashion – Mode ansprechend in Szene setzen 174
    • Exkurs – Ein Shooting planen 192
    • Partygirls – Farbenfrohes Funshooting 194
    • Interview 198
  4. Andreas Puhl 203
    • Aktfotografie – Nicht mehr als Porträts ohne Kleidung 204
    • Exkurs – So wenig Technik wie möglich 229
    • Wohnungsshooting – Eine Aktserie zu Hause fotografieren 230
    • Schwarzweiß oder Farbe? – Mit verschiedenen Bildlooks spielen 236
    • Serien – Bilder nach Konzept fotografieren 248
    • Interview 258
  5. Michaela Hanke 263
    • Menschen in aller Welt – Porträtaufnahmen von La Paz bis Kathmandu 264
    • Exkurs – Ausrüstung und Checkliste für unterwegs 286
    • Spontanes Auftragsshooting – Eine Bootstour dokumentieren 288
    • Kreative Porträts – Experimentieren mit Unschärfe durch Lensbaby & Co. 294
    • Funktionale Porträts – Businessaufnahmen – mal anders! 304
    • Interview 308

Mein Fazit:

Das Buch erscheint in gebundener Qualität mit Hardcover, es vermittelt einen guten Eindruck in die Arbeitsweise und den Shootingablauf der Autoren. Die Informationen und Tipps zur Porträtfotografie finde ich hilfreich und praxisnah. Jedes wichtige Kapitel der Porträtfotografie wird angerissen und vermittelt dem Leser einen guten Einblick in die Herangehensweise der Autoren, auch die Bildbearbeitung wird in den einzelnen Kapiteln kurz beschrieben. Hilfreich hätte ich noch ein kleines Startup-Kapitel mit der klassischen Porträtfotografie (Lichtsetzung z.B. Rembrandt, Zangenlicht etc.) gefunden, dies hätte evtl. einen „fundierten“ Start in das Buch ermöglicht.

Der erste Autor Christian Kasper vermittelt seine Studiofotografie mit einem Lichtsetup von 4 Blitzen oder Kino-Flo Lichtern, diese Setups lassen sich leider nicht von jedem Leser nachbauen (Preis). Es wird aber auch die Streetfotografie und Porträts mit Available Light beschrieben.

Beim zweiten Autor Daniela Reske geht es im Schwerpunkt um die Neugeborenen und Kinderfotografie, diese sensiblen Themen sind sicherlich nicht für jeden geeignet, aber die Vorgehensweisen werden für mich schön geschildert und lassen sich auch mit Available Light einfach nachvollziehen. Der Bereich Hochzeitsfotografie wird auch praxisnah vermittelt, wertige Hinweise und Tipps geben einen kleinen Einblick in die Hochzeitsfotografie.

Der dritte Autor Nadine Schönfeld behandelt die Themen Beauty, Fashion und Lifestyle. Die angegebenen Setups im Studio sind mit einem oder drei Blitzen moderater gesetzt als im ersten Kapitel. Die Hinweise auf die Rahmenbedingungen eines Shootings und auf evtl. einsetzbare Requisiten bzw. Accessoires helfen dem Leser eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen.

Der vierte Autor Andreas Puhl gibt einen Einblick in die Aktfotografie, hier wird der Schwerpunkt auf einen möglichst geringen Einsatz von Technik gelegt. Auch hier wird das sensible Thema der Aktfotografie mit hilfreichen Informationen und Gestaltungshinweisen dem Leser vermittelt. Schön finde ich auch das Kapitel der Wohnungsfotografie und die Serienprojekte, so lässt sich schnell ein Einstieg für den Leser finden. Die Auseinandersetzung mit Schwarzweiss- oder Farbaufnahmen wird auch aufgeführt und die Umsetzung beschrieben.

Der fünfte Autor Michaela Hanke beschäftigt sich mit der Porträtfotografie auf Reisen, Auftragsshootings sowie kreative und funktionale Porträts. Hier wird das Thema Porträts in der Reisefotografie schön beschrieben und es gibt auch Tipps im Umgang mit fremden Kulturen und der Vorbereitung auf die Reise. Auch der Ausrüstung und einer Checkliste wird ein Exkurs gewidmet. Die kreative Fotografie wird mit Lensbaby Objektiven und Unschärfe im Bild vermittelt, die funktionalen Porträts geben einen kleinen Einblick in den Ablauf eines Büroshootings.

Gesamteindruck: Das Buch ist für ambitionierte Einsteiger geeignet um die Arbeitsabläufe und Tipps der Autoren in der Porträtfotografie kennenzulernen, der Profi findet bestimmt auch den ein oder anderen Tipp im Shootingablauf. Für mich ist die Zielgruppe aber der ambitionierte Einsteiger in die Peoplefotografie!

Michael Schwarz

dialog-cleanMeine Kaufempfehlung für ambitionierte Einsteiger in die Menschenfotografie

Be the first one to comment

Comments are closed.

Slideshow images

Latest from blog

About Me

Mein Name ist Michael Schwarz und ich bin autodidaktischer Fotodesigner (ugs. Knipser). Die Fotografie betreibe ich intensiver seit 2007, dabei ist mein Schwerpunkt die Menschenfotografie, doch auch außerhalb dieses Bereiches finde ich interessante Motive. Weitere Informationen findest Du unter dem Menü "Biography". Solltest Du Interesse an einem Shooting mit mir haben, so findest Du unter dem Punkt "Shooting" weitere Informationen.